Thema des Monats Architektur Stadtplanung Veranstaltungen Service Infolinks
Bild von Hauptbahnhof Oberhausen 

Hauptbahnhof Oberhausen

Standort:Oberhausen 
Adresse:Willy-Brandt-Platz, Oberhausen
Architekt:Herrmann, Paul
Baujahr:1929-1934
 
Die Planungen der Bauabteilung der Reichsbahndirektion Essen begannen 1926, als Entwurfsurheber gilt der Architekt Reichsbahndirektor Paul Herrmann. Dem Empfangsgebäude durch Beifügung eines Turms erhöhte städtebauliche Wirkung zu verschaffen war in diesem Fall durch die Funktion als Wasserturm (einigermaßen) gerechtfertigt – einen vergleichbar voluminösen Bahnhofsturm wird man allerdings sogar lange suchen müssen. 1961-1963 wurde das Gebäude saniert, wobei die hohe Empfangshalle dem Einbau eines Kinos geopfert wurde. 1996-1997 fand eine durchgreifende Modernisierung, Restaurierung und teilweise Rekonstruktion (Empfangshalle) statt, die offensichtlich Maßstäbe für den Umgang mit den Bahnhöfen im Ruhrgebiet setzte. An der reduzierten 'Bahnsteiglandschaft' lässt sich der allgemeine Niedergang des Schienenverkehrs in den letzten Jahrzehnten ablesen. Die üppige Ausstattung des Bahnsteigtunnels mit Verkaufsflächen stellt ein anderes Zeitphänomen dar. Der Bahnhof ist allerdings auch heute noch als Eisenbahnknoten erlebbar: An die ehemalige Köln-Mindener Eisenbahn schließen hier unter anderen die Strecken nach Wesel und nach Duisburg-Ruhrort an. Gerade letztere stellt einen Geheimtipp dar für die Suche nach „authentischen“ Ruhrgebiets-Eindrücken.
Quellen: ...
Ein Artikel unseres Autors Ulrich Bücholdt.
Map24
Bild
 
Navigation
Home Kontakt Impressum